Spiel- und Platzordnung

Der Vorstand hat auf einer Versammlung die Spiel- und Platzordnung überarbeitet. Diese lautet nun wie folgt:

Platz- und Spielordnung TC Grün-Weiß Hasselsweiler e. V.

§ 1 –  Spielberechtigung

Spielberechtigt sind Mitglieder des TC GW Hasselsweiler e. V., die Ihren Jahresbeitrag entrichtet haben. Jedes Mitglied erhält nach Einzahlung einen Mitgliedsausweis, um die Platzreservierung am Clubheim (Platzuhr) durchführen zu können.

§ 2 –  Spielordnung

Es darf nur in sportgerechter Bekleidung gespielt werden. Vor allem auf sandplatzgeeignete Tennisschuhe muss geachtet werden. Der Platzwart hat bei Missachtung das Recht, die Platznutzung zu verbieten.

Spielzeiten für Einzel und Doppel sind 60 Minuten. Wird ein Platz danach nicht durch neue Spieler/innen beansprucht, kann natürlich weitergespielt werden.

Platz 3 unserer Anlage ist der Trainingsplatz. Die Trainingszeiten hängen aus bzw. sind im Internet (Homepage) einsehbar.

Meden-, Kreismeisterschafts- und Clubmeisterschaftsspiele haben Vorrang, wenn diese durch Aushang am Clubheim oder auf der Homepage bekannt gegeben sind.

Die vereinbarten Spielrunden haben keinen Anspruch auf einen freien Platz. Auch hier gilt die Festlegung der Spielzeit von 60 Minuten nach Platzreservierung. Es gibt keine Regel, dass Kinder und Jugendliche nur bis 18 Uhr spielen dürfen.

§ 3 – Gastspielordnung

Gäste können gerne mit (mindestens) einem Vereinsmitglied gegen eine Gebühr von 5 € für 60 Minuten spielen. Pro Saison dürfen Gäste die Anlage drei Mal als Gastspieler/in nutzen. Dabei ist § 2 zu beachten. Das Vereinsmitglied ist für die Entrichtung der Gebühr und die Eintragung (Kasten und Liste im Gang zur Umkleidekabine) verantwortlich.

§ 4 – Platzpflege

Nach Beendigung des Spieles sind folgende Pflegehinweise zu beachten, um die weitere Bespielbarkeit sicher zu stellen:

  • Platz abziehen
  • Linien säubern
  • Müll entsorgen
  • Platz bewässern
  • Platzanlage abschließen

Bei Trockenheit ist der Platz auch vor dem Spielen zu wässern!

§ 5 – Clubheim und Terrasse

Es wird gebeten, das Clubheim und die Terrasse zu pflegen. Benutzte Gläser und Geschirr sind selbständig zu spülen. Leere Flaschen sind in die Leergutkästen zu stellen. Die Terrasse ist bei Notwendigkeit (z. B. von Tennissand) zu säubern. Beim Verlassen der Anlage ist das Clubheim zu verschließen.

Titz – Hasselsweiler, im August 2014

Der Vorstand

 

Zum Anfang springen