Junioren verpassen den Aufstieg

Am Samstag den 22.08. fuhr unsere erste Juniorenmannschaft mal wieder zu einem Auswärtsspiel. Der Aufstieg war immer noch möglich, dafür brauchte man aber einen Sieg. Leider stark ersatzgeschwächt fuhren Philipp Matzerath, Albert Plum, Andre Binger und Paul Aretzweiler nach Aachen um bei schönem Wetter für den Sieg zu kämpfen.

Dank der großen Anlage konnten wir alle 4 Einzel auf einmal beginnen. Philipp war sehr schnell fertig mit diesem Spiel und gewann 6:1 6:1. Albert hatte da schon mehr zu kämpfen: In einem ausgeglichenen Spiel musste er sich letztlich aber doch mit 1:6 3:6 geschlagen geben. Die beiden ältesten Spieler waren also schon fertig, während Paul den ersten Satz nur knapp mit 7:6 gewinnen konnte. Albert und Philipp coachten ihn nur kurz, damit er seinen 2. Satz auch noch gewinnen konnte. Dies gelang tatsächlich und das sogar mit 6:0! Auch Andre hatte einen starken Gegner, gegen den er leider knapp verlor. 1:6 3:6 hieß es nach fast 2 Stunden Spielzeit. Schade drum!

Mit einem 2:2 in die Doppel zu gehen ist immer eine riskante Geschichte. Vor allem wenn man zum Aufsteigen einen Sieg braucht. Beide Doppel mussten wir gewinnen. Wir versuchten es mit dem Kombination Philipp & Paul sowie Albert & Andre. Das erste Doppel ging schnell und routiniert über die Bühne. Die Aachener wurden mit einem deutlichen 6:2 6:1 vom Platz geschickt. Nun hieß es anfeuern für das 2te Doppel. Leider half das nichts, weshalb Albert und Andre leider 4:6 2:6 verloren.

Aber auch ein 3:3 ist ein gutes Ergebnis! Der Aufstieg ist es zwar nicht, aber der 3te Platz ist uns sicher. Es gibt am 05.09.2015 um 14:30 Uhr noch ein Nachholspiel gegen den TC Karken. Für beide Mannschaften geht es aber um nichts mehr.

Einzel

NR POS HEIM POS GAST 1.SATZ 2.SATZ 3.SATZ GSP.
1 201 Benjamin Kalt 101 Philip Matzerath 1 : 6 1 : 6 0 : 0  Ja
2 202 Tim Erlich 103 Albert Plum 6 : 1 6 : 3 0 : 0  Ja
3 203 Leon Vellguth 210 Paul Aretzweiler 6 : 7 0 : 6 0 : 0  Ja
4 211 Tobias Vaterrodt 211 Andre Binger 6 : 1 6 : 3 0 : 0  Ja

Doppel

NR POS HEIM POS GAST 1.SATZ 2.SATZ 3.SATZ GSP.
1 201
203
Benjamin Kalt /
Leon Vellguth
101
104
Philip Matzerath /
Max Aretzweiler
2 : 6 1 : 6 0 : 0  Ja
2 202
205
Tim Erlich /
Levin Arikan
103
211
Albert Plum /
Andre Binger
6 : 4 6 : 2 0 : 0  Ja

 

Philipp Matzerath

Über Philipp Matzerath

!false is funny because it's true. Seit mehreren Jahren verwalte ich die Homepage als Admin und beschäftige mich so neben dem Studium der Informatik in Aachen. Genau der richtige Ausgleich neben dem wundervollen Sport!

Zeige alle Beiträge von Philipp Matzerath

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen