„Herren“ chancenlos

Am 14.06. spielte auch unsere notdürftig zusammengesetzte Herrenmannschaft wieder.
Da die Spieler alle sehr jung sind, verloren sie alle Spiele zumeist sehr deutlich. Der einzige „Erfolg“ war ein Satzgewinn im ersten Einzel. Auch die Doppel waren recht eindeutig.

Mit sehr freundlichen, lustigen Drovenern verbrachte man einen angenehmen Tag mit einem leckeren Ausklang am Abend.

Einzel

NR POS HEIM POS GAST 1.SATZ 2.SATZ 3.SATZ GSP.
1 107 Philip Matzerath 203 Philipp Niederberger 4 : 6 6 : 1 2 : 10  Ja
2 108 Jan Rosenberger 204 Markus Heinen 1 : 6 2 : 6 0 : 0  Ja
3 111 Max Aretzweiler 205 Christian Bleyer 0 : 6 0 : 6 0 : 0  Ja
4 112 Stefan Metzen 206 Julian Westhoff 0 : 6 0 : 6 0 : 0  Ja

Doppel

NR POS HEIM POS GAST 1.SATZ 2.SATZ 3.SATZ GSP.
1 107
108
Philip Matzerath /
Jan Rosenberger
203
204
Philipp Niederberger /
Markus Heinen
0 : 6 6 : 7 0 : 0 Ja
2 109
112
Gero Gatzweiler /
Stefan Metzen
205
206
Christian Bleyer /
Julian Westhoff
0 : 6 0 : 6 0 : 0  Ja

 

 

Bei dem Wetter kann man sich auch mal ein Bierchen genehmigen. Dachten sich auch die Drovener :D

Bei dem Wetter kann man sich auch mal ein Bierchen genehmigen. Dachten sich auch die Drovener 😀

Philipp Matzerath

Über Philipp Matzerath

!false is funny because it's true. Seit mehreren Jahren verwalte ich die Homepage als Admin und beschäftige mich so neben dem Studium der Informatik in Aachen. Genau der richtige Ausgleich neben dem wundervollen Sport!

Zeige alle Beiträge von Philipp Matzerath

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen