Herren 00 mit gelungenem Saisonstart

Am 1. Mai musste auch die neue Herrenmannschaft antreten. Die jungen Männer waren alle noch sichtlich gezeichnet von der Mainacht, schließlich mussten Maibäume und Maibilder aufgehängt werden. Trotzdem konnten 4 Männer am frühen Nachmittag in Hasselsweiler antreten.

Der Gegner hieß VfL 63 Langerwehe, der einzige Verein, der bei Heimspielen auf Kunstrasen spielt. Vielleicht ist das ja ein Vorteil? Ebenso gezeichnet von der letzten Nacht traten die Gegner mit nur 2 Spielern an, ein Unentschieden war uns also schon sicher. Die Einzel spielten Philipp Matzerath und Benedikt Ossenkopp, der seit dieser Saison unsere Mannschaft unterstützt. Bei Benedikt gab es einen harten Kampf. Den ersten Satz verlor er mit 3:6. Wenn man das Spiel gesehen hat, hätte das Ergebnis genauso gut andersrum lauten können. Im zweiten Satz wurde der Gegner stärker und drückte Benne mit einem 1:6 eine Niederlage aufs Auge. Philipp war auch noch nicht ganz fit. Im ersten Satz lief er lange einem Rückstand hinterher, konnte sich aber das entscheidende Break zum 6:5 sichern und bei eigenem Aufschlag den ersten Satz gewinnen. Im zweiten Satz war er sich dann seiner Sache zu sicher. Viele, unnötige Fehler und die fehlende Präzision sorgten dafür, dass er 2:6 verlor. Also ging es in den Champions-Tiebreak. Hier geht es immer nur darum, wer die Nerven behält und seine Punkte locker runterspielt. Philipp ist ja eigentlich dafür bekannt den dritten Satz zu verlieren und gerade jetzt, wo er auch noch den zweiten Satz hergeschenkt hatte, standen die Zeichen nicht gut. Die ersten Punkte holte auch tatsächlich der Gegner, jedoch gelang es Philipp sich zu sammeln und den dritten Satz mit 10:5 zu gewinnen.
Das Medenspiel war also bereits gewonnen, dementsprechend war auch die Stimmung im Doppel. Benedikt und Albert spielten mit dem Hintergedanken bereits gewonnen zu haben und verloren somit mit 1:6 1:6.
Bei einem leckeren Essen nach den Spielen konnten wir den ersten Saisonsieg feiern und wir hoffen, dass uns vorerst auch keiner unseren Tabellenplatz abnimmt.

Herren am 1. Mai

Gezeichnet von der Mainacht: Die Herren 00

Philipp Matzerath

Über Philipp Matzerath

!false is funny because it's true. Seit mehreren Jahren verwalte ich die Homepage als Admin und beschäftige mich so neben dem Studium der Informatik in Aachen. Genau der richtige Ausgleich neben dem wundervollen Sport!

Zeige alle Beiträge von Philipp Matzerath

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen