H50 bezwingt Erkelenz

Nachdem die H50 im Mai das erste Heimspiel gegen Geilenkirchen gewinnen konnte, ging es am Sonntag nach Erkelenz, zum bisherigen Tabellenführer.

Der auf Rang Eins gesetzte Rainer Gerber musste sich gegen seinen starken LK16 Gegner knapp im Champions-Tiebreak geschlagen geben. So konnte Rainer G. zwar keine direkten Matchpunkte zum Ergebnis beitragen, dafür hatten es aber die an Zwei, Drei und Vier gesetzten Spieler Bernhard, Rainer Dix und Michael gegen ihre nicht ganz so starken Gegner etwas einfacher und gewannen jeweils in zwei Sätzen.
In den Doppeln wurde es dann noch mal spannend. Rolf und Frank verloren den ersten Satz knapp mit 5:7, lagen im zweiten Satz vorne, zogen dann aber doch den Kürzeren und unterlagen mit 4:6.
Bernhard und Rainer D. lagen im ersten Satz 5:6 zurück aber sie behielten die Nerven, konnten zwei Satzbälle abwehren und gewannen knapp im Tiebreak. Nach einer deutlichen Führung im zweiten Satz, mobilisierte das gegnerische Doppel nochmal alle Reserven und führte dann im Tiebreak mit 5:2. Aber unser eingespieltes Doppel brachte den Tiebreak letztlich mit 7:5 nach Hause und sicherte damit das 4:2 Endergebnis für Hasselsweiler. Wir fragen uns jetzt nur ob es an den neuen Trikots liegt oder: Sind wir wirklich so gut? 😊

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen