Die Bilanz der Damen00 Saison – 3 Siege – 2 Niederlagen – 1 Unentschieden

tempFileForShare_2016-06-07-22-25-32Nachdem wir die ersten 3 Spiele klar gewonnen hatten, wurden uns am 19.06 und 26.06 unsere Grenzen aufgezeigt.
Das vorgezogene Spiel gegen Eschweiler haben wir 4:2 verloren. Jeweils ein Einzel und Doppel konnten wir holen.
Christin und Anna Müller sowie Christina Hillebrand konnten trotz hartem Einsatz ihre Einzel nicht gewinnen. Christiane Zoglmeier gewann ihr Einzel souverän und hielt uns somit im Spiel.
Im ersten Doppel spielten Christin und Christina, im Zweite Anna und Christiane. Es waren beides sehr hart umkämpfte Matchs. Leider konnten sich am Ende nur Anna und Christiane durchsetzen.
Christin und Christina mussten sich am Ende nach langen und hart umkämpften Spielen geschlagen geben.

Am 26.06 spielten wir gegen TC GW Aachen, die beste und bis dato auch ungeschlagene Mannschaft. Wir hatten uns viel vorgenommen und waren hoch motiviert ihnen die erste Niederlage der Saison zu bereiten.
In der Aufstellung 2x Müller und 2x Weiß ;-). Auf drei Plätzen und mit Heimvorteil startete Bettina souverän und gewann schnell und ziemlich deutlich ihr Einzel. Anna und Andrea versuchten ihr Bestes, mussten sich aber am Ende sehr top spielenden Gegnerinnen geschlagen geben. Nach drei Einzel stand es also 2:1 für Aachen. Immer noch eine sehr gute Ausgangslage. Als Letztes spielte Caro Müller. Ein sehr spannendes und nervenzerreißendes Match in dem es sehr lange Ballwechsel gab und fast jedes Spiel über Einstand ging. Beide hatten einen ähnlichen Spielstil was es für die Zuschauer besonders interessant und spannend machte. Leider konnte sich Caro am Ende nicht durchsetzen. Sie verlor ihr Einzel knapp. Wir mussten jetzt alles auf eine Karte setzen und beide Doppel gewinnen. Beide Schwesternpaare spielten zusammen Doppel und beide mussten in den Champions Tiebreak. Am Ende konnte sich jedoch keiner von uns durchsetzen. Wir gaben beide Doppel ab und mussten uns einer sehr gut spielenden Mannschaft mit 5:1 geschlagen geben. Mit diesem Sieg feierte Aachen gleichzeitig auch ihren Aufstieg in die 2. Bezirksliga.

Am letzen Sonntag, 03.07.16 bestritten wir unser letztes Medenspiel gegen unseren direkten Konkurrenten. Der TC BG Wassenberg lag bis dato auf Platz 3, knapp hinter uns. Es musste also ein Sieg her um den 2. Platz zu halten und zu verteidigen. Soviel vorab, das ist uns leider nicht gelungen und wir mussten uns mit einem Unentschieden zufrieden geben. Nach den Einzel stand es bereits unentschieden. Mit 2:2 starteten wir in die Doppel. Anna und Christiane gewannen ihre Einzel klar. Christin und Andrea mussten sich auch diesmal geschlagen geben. Um einen Sieg nach Hause zu holen mussten wir beide Doppel gewinnen. Unsere beiden stärksten an diesem Tag, Anna und Christiane bestritten jeweils mit ihren Matchpartner ein Doppel. Im ersten Doppel spielten Andrea und Christiane, das Zweite Anna und Christin. Das erste Doppel wurde unerwartet sehr rasch gewonnen. 3:2 stand es also nach einem der beiden Doppel. Viel länger und härter gestaltete sich das zweite Doppel mit Anna und Christin. Nachdem sie den ersten Satz knapp mit 7:5 verloren hatten, kämpften sie sich im zweiten und dritten Satz wieder ran. Satz 2 ging mit 6:3 an die Beiden. Nun stand noch das Champions Tiebreak bevor. Souverän und mit viel Überblick über das Spiel setzten Christin und Anna im Champions Tiebreak von Anfang an starke Akzente. Diesen leichten Vorsprung konnte sie leider nicht bis zum Schluss halten und am Ende stand es 10:7. Somit haben wir jeweils 2 Einzel und 1 Doppel gewonnen. Nach einem lecker Essen verabschiedeten wir uns von unseren Gegner, Platz 2 in der Tabelle, aber nicht von unserem Ziel irgendwann einmal aufzusteigen.

Es war eine erfolgreiche Saison 2016 für die Damen. Mit mehr Höhepunkten als Niederlagen. Wir haben ein super Team und ich möchte mich nochmal bei allen Damen für ihren Einsatz und ihre Spielfreude während der Saison bedanken.

Im nächsten Jahr werden wir wieder den Title angreifen!

Bis dahin wünschen die Damen allen noch eine erfolgreiche und schöne Sommersaison!

Andrea Weiß

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen