D40 : Es ging heiß her…

U11 Midcourt

Bei schönstem Wetter und gefühlter 90%iger Luftfeuchtigkeit trafen sich die Damen zum Heimspiel gegen BW Aachen.
Spannung pur herrschte auf den ersten Positionen. Petra Varol gewann ihr Einzel im Tie-Break (4:6, 6:4,10:5). Gudrun Aretzweiler verlor den ersten Satz deutlich mit 0:6. Doch wieder einmal zeigte sie Nervenstärke. Sie holte den zweiten Satz mit 6:3 und unterlag im Tie-Break nur knapp mit 8:10. Andrea Matzerath und Simone Brüning-Grun konnten leider in den Einzeln keinen weiteren Satz für sich verbuchen. Umso erfreulicher, dass mit dem ersten Doppel (Petra/Gudrun) doch noch ein Punkt errungen wurde. Das zweite Doppel (Andrea/Simone) blieb leider erfolglos.
Wie immer bei den Damen wurde der Abend zünftig beendet.

Einzel

Nr Pos Heim Pos Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz gsp.
1 101 Petra Varol 301 Christiane Janssen-Chmel 4 : 6 6 : 4 10 : 5
2 103 Gudrun Aretzweiler 303 Sheela Mohné 0 : 6 6 : 3 8 : 10
3 104 Andrea Matzerath 308 Heike Weris-Patri 2 : 6 1 : 6 0 : 0
4 106 Simone Brüning-Grun 309 Maria Christina Wagner 4 : 6 4 : 6 0 : 0

Doppel

Nr Pos Heim Pos Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz gsp.
1 101
103
Petra Varol /
Gudrun Aretzweiler
301
306
Christiane Janssen-Chmel /
Marian Wellige
6 : 3 6 : 3 0 : 0
2 104
106
Andrea Matzerath /
Simone Brüning-Grun
308
309
Heike Weris-Patri /
Maria Christina Wagner
4 : 6 1 : 6 0 : 0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen